Disciples stehen im Pokal-Halbfinale

Aufgrund des schlechten Wetters mussten die Viertelfinalspiele zwischen den Karlsruhe Cougars und den Haar Disciples kurzfristig nach Karlsruhe verlegt werden und konnten somit nicht wie geplant in Haar stattfinden. Dadurch begann das erste Spiel auch erst gegen 15:00 Uhr.

Spiel 1:

1234567RHE
20003106102
0111002582

Trotz allem starteten die Disciples – im ersten Spiel als Gastteam – gut in die Partie und konnten direkt im ersten Inning gegen die Cougars-Pitcherin Lisa Kälblein zwei Runs scoren. Die Defense um Pitcherin Elisa Diefenbach dagegen ließ keine Punkte zu. In den nächsten drei Innings konnten die Cougars jeweils einen Run scoren und somit kurzzeitig die Führung übernehmen. Dies ließen die Haarerinnen nicht auf sich sitzen und konterten mit mächtigen Hits, darunter Anneke Swierstra mit einem Triple und Theresa Diefenbach mit einem 2-RBI-Inside-the-Park-Homerun, wodurch Haar den Spielstand auf 5:3 drehte.
Karlsruhe konnte daraufhin keinen Run scoren und die Disciples bauten den Vorsprung am Anfang des siebten Innings nach einem Single von Lisa Gruber um einen Run aus, trotz eines Pitcherwechsels auf Louisa Hofmann. Karlsruhe gab nicht auf und konnte unter anderem durch einen Triple von Lisa Kälblein noch auf 5:6 herankommen, doch die Defense um Elisa Diefenbach ließ sich nicht irritieren und beendete das Spiel mit einem Flyout und zwei sicheren Ground-Outs.

Spiel 2:

1234567RHE
00000XX020
30202XX790

Im zweiten Spiel des Tages startete Haar als Heimteam mit US-Pitcherin Hailey Bator und schickte die ersten drei Schlagfrauen direkt zurück auf die Bank. Die Disciples konnten gegen die Karlsruher Pitchein Steffi Küpers unter anderem nach einem 2-RBI-Double von Kimberlee Souza und einem RBI-Single von Elisa Diefenbach die ersten drei Zähler aufs Scoreboard bringen. Bei den Cougars schaffte Linda Mößner zwar den ersten Basehit, konnte jedoch nicht scoren. Auch die Disciples blieben in diesem Durchgang punktelos. Hailey Bator überzeugte weiterhin im Pitchercircle und ließ den Cougars keine Chance. Im dritten Inning konnten die Haarerinnen durch eine Reihe von Hits (Souza, Diefenbach E., Haberl und Bator) zwei weitere Runs scoren.
Im vierten Durchgang brachte sich Vanessa Heins mit einem Single auf die erste Base, doch Hailey Bator pitchte souverän und ließ keine weiteren Runner zu. Die Disciples blieben ebenfalls punktelos und auch im fünften Durchgang fanden die Karlsruherinnnen kein Mittel gegen Haileys Pitching. Zwei Runs fehlten den Disciples noch, um das Spiel vorzeitig zu beenden und dem drohenden Spielabbruch wegen Dunkelheit zu entgehen.
Sophie Mohr startete das siebte Inning in ihrem ersten Bundesliga-At Bat gegen die mittlerweile eingewechselte Pitcherin Louisa Hofmann mit einem knappen Ground-Out. Elisa Diefenbach holte sich einen mächtigen Double und Julia Haberl folgte mit einem Walk. Nun war es Pitcherin Hailey Bator vorbehalten, mit ihrem schönen 2-RBI-Single für die vorzeitige Entscheidung und den Endstand von 7:0 zu sorgen.

Somit ziehen die Haar Disciples souverän ins Pokal-Halbfinale ein und treffen dort nächsten Samstag zu Hause  auf die Wesseling Vermins. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung, für das Wohl der Fans ist wie immer gesorgt!

Katharina Reinisch/Julia Haberl
Haar Disciples

Vielleicht auch interessant...