Zwei klare Siege für die Vermins

Wesseling Vermins - Brauweiler Raging Abbots 10:0 / 12:5

Am Samstag empfing man auf heimischem Boden die Raging Abbots aus Brauweiler. Beide Begegnungen konnten die Vermins mit 12:5 und 10:0 klar für sich entscheiden.

Spiel 1
Das erste Spiel starteten die Abbots mit Danielle Schall-Langfort als Leadoff, die direkt mit einem Double auf das zweite Base gelangen konnte. Tatjana Jung musste einen Hit by Pitch hinnehmen, bevor ein Flyball durch 2nd Base Chrissi Lipp in das erste Aus verwandelt wurde. Die nächste Schlagfrau war Sabine Eickeler, sie konnte nicht nur einen Basehit, sondern auch ein RBI für sich verbuchen, bevor Vermins Pitcherin Hannah Held die nächste Schlagfrau zurück auf die Bank setzte. Durch einen Error konnte Tatjana Jung zwar den zweiten Run in diesem Inning für die Abbots holen, doch H. Held produzierte ein weiteres Strikeout und die Vermins starteten ihre erste Offensive mit Alina vom Bruck. Die Gäste aus Brauweiler konnten direkt zwei schnelle Aus machen, bevor die Offense der Vermins warm wurde. Ein Walk für Matti Philipp, Triple für Lisa-Marie Köllner, Double für Luisa Bär, Walk für Thiele, Single für Wölky, Single für T. Ott, Double für Szalay, ehe ein Groundout das erste Inning beendete. 5:2 für die Vermins. Im zweiten Angriff konnten die Abbots nichts Zählbares produzieren, nach zwei Groundouts und einem Strikeout ging man in die nächste Offensive. Chrissi Lipp startete mit einem Single und konnte durch ein Stolen Base und zwei aufeinander folgenden Wildpitches einen weiteren Run scoren. Lisa Marie Köllner brachte sich mit einem Single aufs Base und auch sie konnte – begünstigt durch einen Error und zwei Groundballs – die Homeplate überqueren. Leonie Thiele kam durch einen weiteren Fehler der Abbots Defensive bis zum zweiten Base und Mel Wölky schlug sie mit einem schönen Hit nach Hause. 8:2 nach dem zweiten Inning. Auch im 3. Inning konnten die Abbots keinen Run für sich verbuchen. A. vom Bruck gelangte durch Mithilfe der Abbots aufs Base und konnte durch ein Stolen Base, sowie Hits von Matti Philipp und Lisa-Marie Köllner einen weiteren Run auf das Scoreboard bringen. Ein Flyout und zwei Groundouts beendeten den Angriff und die Abbots waren zum vierten mal am Zug.
Vermins Rookie Pitcherin Hannah Held gab drei Walks in Folge ab, die auch alle durch produktive Flyballs in Runs verwertet werden konnte. Drei Runs für die Abbots. Die Vermins konnten im 4. Inning ebenfalls noch zwei Runs drauflegen,dies gelang durch Hits von Leonie Thiele und Katharina Szalay. Spielstand nach dem 4. Inning 11:5 für die Gastgeber. Three-up-Three down für die Abbots. US-Neuzugang Ashley Chastain konnte den fünften Angriff mit einem Double starten und durch einen weiteren Hit von Lisa-Marie Köllner und einem Sac Fly von Luisa Bär den letzten Run in diesem Spiel holen. Endstand nach 1 Stunde 33 Minuten – 12:5 für die Vermins.

1234567RHE
20030XX535
53121XX12131

Spiel 2
Im zweiten Spiel standen sich die US-Pitcherinnen Courtney Auger für Brauweiler und Ashley Chastain für die Vermins gegenüber. Ashley startete direkt mit drei selbstgemachten Outs. Zwei Strikeouts und ein Groundout und die Vermins starteten zwar auch mit zwei schnellen Aus, bevor Matti Philipp sich mit einem schönen Hit aufs Base brachte. Hit by Pitch für L. Köllner  und gepaart durch Stolen Base und einem Error der Abbots, war es Luisa Bär vorbehalten beide Runner durch einen mächtiges Double nach Hause zu holen. Bevor ein weiteres Groundout  das Inning beendete. Three up-Three-down für die Gäste aus Brauweiler.
Auch die Vermins konnten sich im 2. Inning nicht auf das Scoreboard bringen, zwar ist hier ein Double von Katharina Szalay zu erwähnen, was Zählbares sprang dabei nicht raus und schon starteten die Teams in das 3. Inning. Den einzigen Hit, schlug nun Courtney Auger als Leadoff für die Abbots, sie konnte durch einen Hit by Pitch bis auf das zweite Base vorrücken, allerdings wurden die Hoffnungen durch zwei Flyouts und einem Groundout schnell wieder begraben.
Im dritten Angriff konnten die Vermins durch Errors, Sacrifice Hits weitere zwei Runs erzielen bevor die Abbots am Zug waren. Aber auch in der 5. Offensive hieß es Three-up-Three-down. Mel Wölky startete die vierte Offense der Vermins mit einem Single und Thea Ott und Katharina Szalay taten es ihr gleich.  Double von Chrissi Lipp, Single für Matti Philipp, Triple für Lisa Köllner und einen weiteren Single von Luisa Bär sorgten für das vorzeitige Ende mit 10:0 Runs für die Gastgeber aus Wesseling.

1234567RHE
00000XX013
20260XX10101

Zu erwähnen an diesem Spieltag ist die Offensivleistung der Vermins. 23 Hits davon 5/7 für Lisa Marie Köllner (2 Triples/3 Singles/3 RBIs), Luisa Bär mit 3/7 (2 Doubles, 1 Single und 5 RBIs), Katharina Szalay mit 4/5 (2 Doubles, 2 Singles, 1 RBI), Thea Ott mit 2/4 (zwei Singles und einem RBI), Mel Wölky mit 3/5 (3 Singles und 2 RBIs). Desweiteren zu erwähnen Hannah Held, die sich als Pitcherin ihren zweiten Bundesliga-Win sicherte und das erste Spiel von Ashley Chastain die mit einem One-Hit Shut-Out als Pitcherin und mit 1/1 mit einem Double als Hitterin, nicht den schlechtesten Anfang mit den Vermins hatte.

Der nächste Spieltag für die Vermins ist am kommenden Sonntag um 13 Uhr auf der Sportanlage in Wesseling-Berzdorf. Gegner werden die momentan Drittplatzierten in der Tabelle sein, die Knights aus Hamburg. Wir freuen uns über viele Zuschauer.

Claudia Volkmann
Wesseling Vermins