Wesseling steht im Halbfinale

Wesseling Vermins – Karlsruhe Cougars 12:02/03:00

Am Samstag stand das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft 2019 an. Gegner waren die Cougars aus Karlsruhe.

Spiel 1:

1234567RHE
Wesseling212250012151
Karlsruhe000020X234

Im ersten Spiel waren die Vermins die Gastmannschaft und konnten sofort Punkte aufs Scoreboard bringen. Nach einem Groundout kam vom Bruck per Single auf Base und konnte durch den Double von Barnes die dritte Base erreichen. Mit Läufer auf eins und zwei war es dann ein Single von Julia de Jong der beide Läufer über die Platte brachte. In der Defensive startete Hannah Held für die Vermins und bildete zusammen mit Maxi Dunford die Battery. Die Cougars konnten gegen Held erstmal nicht viel ausrichten. Zwei Strikeouts und ein Groundout führten zu einem schnellen Angriffswechsel. Im zweiten Inning konnten die Vermins erneut punkten. Brockmeyer kam per Double auf Base und konnte durch einen Passed Ball auf die dritte Base vorrücken. Der Sac Fly von Milena Böttger brachte dann auch Brockmeyer über die Platte. Die Cougars konnten erneut keine Punkte erzielen. In Innings drei und vier zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Vermins scorten jeweils zwei Mal und die Cougars blieben punktelos. In Inning drei waren es Hits von Barnes, Theissen und Jung, welche zusammen mit einem Error für die beiden Punkte sorgten. Im vierten Inning konnten vom Bruck und Dunford Hits für sich verbuchen und wiederum durch einige Fehler punkten. Im fünften Inning konnten zum ersten Mal beide Teams punkten. Die Vermins punkteten ganze fünf Mal und legten damit den Grundstein für ein vorzeitiges Spielende. Bei zwei Aus kam Böttger durch einen Error auf Base. Nach einem Stolen Base und einem Single von vom Bruck konnte Böttger den 8. Punkt für die Vermins erlaufen. Drei Singles in Folge und ein Triple von Brockmeyer brachten vier weitere Punkte über die Platte. Im Nachschlag des fünften Innings kamen Seso und Mößner per Single auf Base und konnten, nach zwei Strikeouts, durch den Double von Miles beide punkten. Ein weiteres Groundout beendete dieses Inning und damit auch das Spiel.

Spiel 2:

1234567RHE
Karlsruhe0000000053
Wesseling010110X380

Das zweite Spiel starteten die Vermins mit Claudia Volkmann im Circle wieder als Heimmannschaft. Ihr gegenüber stand A. Miles für Karlsruhe. Im ersten Inning konnten beide Pitcherinnen die gegnerischen Schlagfrauen zusammen mit ihrer Defense kurzhalten. Nach einer erneut punktelosen Offensive der Cougars, punkteten die Vermins im Nachschlag des zweiten Innigs. Brockmeyer kam per Single auf Base und konnte durch einen Fehler im Outfield sogar die dritte Base erreichen. Durch den Schlag von Theissen konnte Brockmeyer dann punkten. Im dritten Inning blieben beide Teams erneut punktelos. Im vierten und fünften Inning scorten die Vermins jeweils ein Mal. In beiden Innings kam der Leadoff per Walk auf Base und punktete im weiteren Verlauf des Innings. Mehr sollte in diesem Spiel nicht passieren und somit ging auch das zweite Spiel des Tages an die Vermins.

Mit diesen beiden Siegen qualifizieren sich die Vermins für das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2019. Gegner sind die Regensburg Legionäre.

Leonie Thiele
Wesseling Vermins

 

 

 

 

Vielleicht auch interessant...