Capitals verlieren zuhause zweimal

Bonn Capitals – Wesseling Vermins 1:16/ 2:15

Am Samstag, den 27.04. waren die Wesseling Vermins zu Gast bei den Bonn Capitals und gewannen beide Spiele vorzeitig nach vier Innings mit 16:1 und 15:2.

Spiel 1:

1234567RHE
Wesseling4336XXX16170
Bonn0001XXX153

Dass der Homeopener für die Damen der Bonn Capitals nicht einfach werden würde, war von Anfang an klar. Mit dem Neuzugang Sophie Kober als Pitcherin für die Bonn Capitals, startete das erste Inning für die Wesselingerinnen sofort sehr erfolgreich. Mit einem Walk, drei Singles, einem Double und einem Homerun, der von Julia de Jong geschlagen wurde, brachten die Wesselingerinnen vier Punkte aufs Scoreboard und schlugen einmal durch die Line-Up. Die Bonnerinnen hingegen schafften es nicht auf  Wesselinger Pitcherin Claudia Volkmann, trotz zwei Läuferinnen auf Base, durch einen Single von Natsuki Okada und einem Hit by Pitch von Momo Ito, einen Punkt zu erlaufen. Im zweiten Inning übernahm für die Bonnerinnen Chris Dose die Aufgabe des Pitchers. Auch hier schlugen die Wesselingerinnen einmal durch die komplette Line-Up, mit einem erneuten Homerun, diesmal von Lisa Kovacevic. So landeten weitere drei Punkte auf Wesselinger Seite. Die Bonnerinnen starteten das zweite Inning mit einem Double von Noemi Weyel und einem Single von Larissa Keller, was jedoch zu keinen Punkten führte. Defensiv wechselsten die Bonnerinnen im dritten Inning ihre Pitcherin wieder zu Sophie Kober zurück, doch auch hier mussten sie erneute drei Runs auf Seite der Wesselinger in Kauf nehmen, während diese Defensiv die Bonnerinnen in Schach hielten. Im vierten Inning schlugen die Wesselingerinnen durch ihre Line-Up und provozierten ein vorzeitiges Aus des Spiels, was auch Lee Lankhorst mit ihrem Double und dem ersten erlaufenen Punkt für die Bonnerinnen, nicht mehr verhindern konnte.
Claudia Volkmann holte sich somit ihren Win mit zwei Strikeouts, 0 Base on Balls und einem Run.

Spiel 1:

1234567RHE
Wesseling5280XXX15171
Bonn0020XXX211

Auch das zweite Spiel starteten die Wesselingerinnen mit einem starken Offensiv-Inning, indem sie auf Pitcherin Lee Lankhorst durch ihre komplette Line-Up schlugen und somit fünf Runs erlaufen konnten, während die Damen der Bonn Capitals nach drei Aus auf Wesselinger Pitcherin Hannah Held wieder in die Defensive wechselten. Im zweiten Inning stand die Defensive der Bonnerinnen etwas besser indem sie nur zwei weitere Punkte der Wesselingerinnen zuließen, geschuldet durch zwei Doubles von Milena Böttger und Julia de Jong. Doch auch diesmal konnten die Bonnerinnen nicht punkten. Im dritten Inning wechselten die Bonnerinnen ihre Pitcherin zu Janna Dose und die Wesselingerinnen schlugen erneut durch die Line-Up. Ein kleiner Aufwind ging im nächsten Bonner Offensiv-Inning durch die Mannschaft, indem sie die Bases luden durch drei Walks und zwei Runs und somit ein vorzeitiges Ende des Spiels verhindern konnten. Defensiv ließen die Bonnerinnen im vierten Inning auch keine Runs mehr zu, jedoch konnten sie selbst auch nicht mehr punkten und die Wesselingerinnen entschieden somit das Spiel nach vier Innings und 15 Runs für sich.
Hannah Held holte sich somit den Win mit drei Strikeouts, vier Base on Balls und zwei Runs.

Noemi Weyel,
Bonn Capitals

Vielleicht auch interessant...