Mit zwei Siegen die Südmeisterschaft besiegelt!

Spiel 1:
Im ersten Spiel des Tages standen sich Mona Hörner für Mannheim und Martina Zimmermann für Haar im Pitcher Circle gegenüber. Hörner pitchte ein super Spiel. Neben den 6 geworfenen Strikeouts, ließ sie lediglich eine Schlagfrau per Hit auf Base. Zimmermann hatte es da schwerer. Gleich im ersten Inning musste sie Hits durch Mimi Kemmer, Chrissi Bruckner (Triple) und Sabrina Hemmerich hinnehmen, wodurch die Tornados schnell 2 zu 0 in Führung gingen. Nachdem die Innings 2 und 3 für beide Teams punktlos blieben, legten die Mannheimerinnen im vierten Spielabschnitt noch einmal nach. Back-to-back-Triples von Chrissi Bruckner und Jennifer Feret, sowie ein Sacfly von Nina Wunn, brachten die Punkte 3 und 4 auf das Scoreboard, welchen im sechsten Inning zwei weitere Runs zum Spielstand von 6 zu 0 folgten. Die Disciples konnten im siebten Inning zwar noch einen Run durch Mandy Phillips (Double) erzielen, konnten dies aber nicht weiter ausbauen bevor die Mannheimer Defensive drei Aus erzielte und somit Spiel 1 für sich entschied.

1234567RHE
0000001130
200202X672

Spiel 2:
Im zweiten Spiel standen sich Jennifer Feret (Mannheim) und erneut Martina Zimmermann gegenüber. Die Disciples hatten den Pitches von Feret wenig entgegen zu setzen. Feret warf 7 volle Innings, strikte 8 Batter aus und ließ lediglich 5 per Hit auf Base. Trotzdem dass sie bereits ein Spiel geworfen hatte, gelang es Zimmermann die Mannheimer Offensive recht kurz zu halten. Nachdem das erste Inning für beide Teams punktlos blieb, scorten die Tornados im zweiten Spiel ihren ersten Run. Dem setzten die Disciples gleich nach. Mandy Phillips kommt durch einen Double auf Base und kann dann nach Unaufmerksamkeiten auf Mannheimer Seite den ersten Run für ihr Team erlaufen. Beim Spielstand von 1 zu 1 ging es nun ins vierte Inning. Nina Wunn erreicht durch Error das erste Base und kann nach gut platzierten Hits von Karin Lorenz und Alex Miseles den zweiten Run für die Tornados erzielen. Im fünften Inning ist es dann Sabrina Hemmerich, die per Hit das erste Base erreicht, das zweite stealt und auf den Basehit von Chrissi Bruckner zum 3 zu 1 über die Platte läuft. Dem konnten die Bayern nichts mehr entgegensetzen und somit ging auch das zweite Spiel nach dem siebten Innning an die Mannheim Tornados.

1234567RHE
0010000152
010110X391

Mit diesen zwei Siegen sicherten sich die Tornados die frühzeitige Süd-Meisterschaft und werden somit als Tabellenerster in die Playoffs ziehen um dort gegen den viertplatzierten der Bundesliga Nord zu spielen.
Doch bereits einen Tag später stand der nächste Spieltag gegen die Heidelberg Hedgehogs an, gegen welche die Tornados ihre nächsten Siege holen wollten.

Nina Wunn / Mannheim Tornados

Das könnte dich auch interessieren …