Niederlage trotz Sonnenschein

Niederlage trotz Sonnenschein – oder war es vielleicht gerade wegen der hohen Temperaturen und das sogenannte „Fritz-Walter-Wetter“ fehlte…?

Bei strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um die 28 Grad startete die deutsche Juniorinnen NM mit der Battery Elisa Diefenbach (P) und Milena Böttger (C) in die Partie gegen Turnierfavorit Niederlande.

Nach einem Lead Off Walk und zwei kleine Unsicherheiten in der deutschen Defensive, stand es leider schnell 0:2 aus deutscher Sicht. Das junge deutsche Team antwortete aber direkt mit Lead Off Single durch Katharina Szalay, welche aber auf den Bases „strandete“.
Der 2. Spielabschnitt brachte für beide Teams keine Läufer auf die Bases. Im dritten Inning konnte das holländische Team ein kleine Unsicherheit im deutschen Outfield ausnutzen und auf 0:3 erhöhen. Im Gegenzug brachte sich Katharina Szalay mit einem harten Schlag ins Outfield an die zweite Base, konnte aber auf den etwas zu weit gelegten Bunt von Lara Panero nicht scoren.
Im 4. Inning hieß es für die holländische Offensive „Three Up – three Down“ und unsere Juniorinnen waren wieder an der Reihe etwas Zählbares aufs Scoreboard zu bringen. Durch einen Hit by Pitch erkämpfte sich Vanessa Zühlke das 1. Base und wurde durch Pinch Runnerin Caroline Staecker ersetzt. Aber auch auf diesen Schachzug des deutsche Coachingstaffs hatten die Holländer eine schnelle Antwort und es blieb weiterhin punktlos für die Juniorinnen.
Dasselbe Bild im 5. Inning, „Three Up – three Down“ für die deutsche Defensive, aber auch keine Run-Ausbeute der deutschen Offensive.
Im 6. Inning legte die holländische Offensive nach einer kleinen Unsicherheit im Outfield der deutschen NM noch zwei Runs drauf, was dann zu einem Pitcherwechsel in der deutschen Defensive führte. Für Elisa Diefenbach wurde Caroline Howard eingewechselt und diese machte Ihren Sache mehr als gut. Sie verwickelte die erste Schlagfrau in ein langes At Bat, welches dann durch einen sehenswerten Catch im Centerfield von Lara Panero entschärft wurde.
Caroline Staecker brachte sich mit einem Basehit auf die erste Base, von wo Sie aus das 2. Base mittels einen Passball erreichte. Der nächste harte Linedrive von Milena Böttger fand leider den direkten Weg in den Handschuh der 3. Basefrau und zwei weitere Aus später, befand sich das deutsche Team erneut in der Defensive.
Hier ließ Caroline Howard nicht mehr viel „anbrennen“ und beendete das Inning mit drei schnellen und schmerzlosen Aus.
Und so hieß es dann im Nachschlag des 7. Inning „Alles oder Nichts“ für das deutsche Team… und leider wurde es „Nichts“!

NETHERLANDS 5, GERMANY 0 (Jul 25, 2012 at Rosmalen)
———————————————————————-
NETHERLANDS    2 0 1 0 0 2 0 –  5 6 1      (1-0)
GERMANY            0 0 0 0 0 0 0 –  0 6 3      (0-1)
———————————————————————-
Pitchers: NETHERLANDS – ANDRINGA Ilona and VAN DIJK Floor. GERMANY – DIEFENBACH Elisa;
HOWARD Caroline(6) and BOTTGER Milena.
Win-ANDRINGA Ilona(1-0)  Loss-DIEFENBACH Elisa(0-1)  T-1:58  A-412

Der Dank des Teams galt nach dem Spiel die zahlreich angereisten deutschen Fans, die für eine großartige „Heimspielatmosphäre“ sorgten.
Nun heißte es morgen gegen England wieder „Alles oder Nichts“. Man darf gespannt sein wie die deutsche Offensive mit der US-Engländerin auf dem Rubber zurecht kommen wird. Spielbeginn ist 12.30 Uhr Ortszeit.

Udo Dehmel
Head-Coach Juniorinnen NM

Fotos: Connie Theissen

Hier einige Informationensquellen zur EM:
Live-Scoring ist verfügbar: http://competition.europeansoftball.org/2012/rosmalen/schedule.php

Website zum Turnier: www.echjg2012.nl
Facebook Seite des Turniers: www.facebook.com/echjg2012
Die EM zwitschert auf Twitter: https://twitter.com/echjg2012

Wir haben auch viele aktuelle Informationen auf unserer Facebook -Seite (auch ohne Registrierung zugänglich)

Vielleicht auch interessant...