Vermins überrollen Knights

Am Samstag trafen die Knights auf heimischem Boden auf den amtierenden deutschen Meister.

Spiel 1:

1234567RHE
Hamburg6304XXX1392
Bonn1000XXX151

WES-HHK_01Im ersten Spiel startete Hamburg mit Robin Adam im Circle. Nach einem schweren Start mit vier Hits, zwei Base on Balls und einer schwachen Defense stand es bereits 6:0 für die Vermins und die Knights wechselten ihren Pitcher. Jetzt stand Leonie Dorendorf im Circle und die Knights konnten das erste Halbinning beenden.
Für die Vermins im Circle stand Claudia Volkmann. Die Knights starteten am Schlag mit Ayla Bockelmann als Leadoff, die durch einen Bunt und einen Überwurf auf die zweite Base kam. Durch einen weiteren Bunt und Überwurf konnte Bockelmann scoren. Dies sollte der einzige Punkt für die Knights in diesem Spiel bleiben.
Im zweiten Inning brachten die Vermins weitere drei Punkte über die Platte. Die Knights blieben erfolglos am Schlag.
Im dritten Inning konnte die Defense der Knights zu null halten. In der Offensive hatte Alexandra Stüwe einen schönen Triple ins Rightfield, strandete aber leider an der dritten Base.
Im vierten Inning machten die Vermins weitere vier Punkte und ein schnelles three-up-three-down beendete das erste Spiel.

Spiel 2:

1234567RHE
Hamburg14103XX9110
Bonn00000XX015

WES-HHK_02Im zweiten Spiel stand Ayla Bockelmann für die Knights im Cirlce. Durch einen Error der Hamburger Defensive konnten die Vermins den ersten Run erlaufen. Im Circle startete auf Seiten der Vermins Hannah Held. Das erste Inning wurde durch ein Doubleplay der Vermins und ein Flyout schnell beendet.
Im zweiten Inning konnten die Vermins durch fünf weitere Hits die Führung zum 5:0 ausbauen. Held lieferte in den weiteren Innings eine gute Leistung ab und ließ keinen Run im Spiel zu.
Im dritten Inning konnte die Führung durch Hahn zum 6:0 ausgebaut werden.
Das vierte Inning verlief für beide Seiten punktelos.
Das fünfte Inning startete mit einem Inside-the-Park Homerun für Milena Böttger. Der anschließende Pitcherwechsel auf Seiten der Hamburger hielt die Vermins jedoch auch nicht auf und diese legten noch weitere zwei Runs nach. Somit ging auch das zweite Spiel mit 9:0 an die Vermins.

Am nächsten Tag trafen beides Teams erneut aufeinander, um ein wegen Regen ausgefallenes Spiel nachzuholen. Dieses Spiel ging auch an die Vermins.
Die Knights haben jetzt eine längere Pause bis sie am 13.08.2016 auswärts auf die Neunkirchen Nightmares das letzten regulären Spiel der Saison bestreiten.

Caroline Staecker
Hamburg Knights

Fotos: Connie Theissen

Vielleicht auch interessant...