Vierfach-Sieg für Mannheim 2/2

Mannheim Tornados – Hamburg Knights 09:02 / 13:05

In Mannheim stand das erste Juli-Wochenende ganz im Zeichen des Softballs. Die aus Hamburg angereisten Knights wurden am 07.07. und 08.07.2018 zu jeweils einem Doubleheader auf dem Feld der Mannheim Tornados empfangen.

Spiel 1:

1234567RHE
Hamburg00110XX256
Mannheim00414XX981

Das erste Spiel am Sonntag startete M. Hörner als Pitcher auf Mannheims Catcher M. Greim. Die Gäste schenkten ihrer Picherin L. Dorendorf und A. Stüwe hinter der Platte das Vertrauen. Beide Teams ließen in den ersten beiden Innings keine Punkte zu. Erst im 3. Inning konnte Hamburg den ersten Run beklatschen. Mannheim legte mit vier Singles und einem Triple von C. Poon vier Runs nach. Die Knights wie die Tornados scorten im 4. Inning jeweils einen weiteren Run. Im 5. Inning gelang den Gästen zwar noch ein Double, aber keine Punkte. Mannheim hingegen scorte durch drei Errors im Feld und drei Hits mit sieben Runs Vorsprung zum Spielabbruch.

Spiel 2:

1234567RHE
Hamburg00230XX561
Mannheim1543XXX13113

Das zweite Spiel des Sonntags starteten die Tornados mit S. Hart als Catcher und A. Brown als Pitcher. Drei schnelle Aus im 1. Inning brachten für Hamburg keine Punkte auf das Scoreboard. Nicht ganz so gut kam die Hamburger Pitcherin L. Biesenack aus dem Inning, die mit ihrer Catcherin Krämer zwei Punkte kassierte. Auch im 2. Inning gab es für die Norddeutschen keine Runs, während die Mannheimerinnen die Keulen auspackten und durch einen Mix aus Walks und Hits fünf Punkte erlaufen konnten. Im 3. Inning schwächelte A. Brown kurzfristig und musste zwei Doubles hinnehmen, die zwei Punkte für die Knights bedeuteten, ehe sie mit ihrem vierten Strikeout das Halbinning beendete. Für die Tornados brachten drei Walks und zwei Singles weitere vier Runs auf das Scoreboard. Im 4. Inning starteten die Gäste mit drei Hits und drei Runs ihre Aufholjagd, doch auch der Pitcherwechsel zu Beginn des 4. Halbinnings auf L. Dorendorf brachte die Mannheimer Offensive nicht zum Stillstand. Zwei Singles und ein Double von J. Eisinger brachten noch einmal drei Punkte über die Platte. Dem hatten die Knights im 5. Inning nichts mehr entgegenzusetzen, als Firstbasefrau N. Neizel mit einem unassisted Doubleplay das Inning beendete. Aufgrund des Vorsprungs von acht Punkten brauchen die Schiedsrichter auch dieses Spiel vorzeitig ab.

Ende Juli geht es mit der Heimspielserie weiter. Inzwischen darf sich unsere U19 Spielerin J. Rode mit der Nationalmannschaft auf der Europameisterschaft Spielpraxis auf hohem Niveau verschaffen. Am 28.07.2018 wird Udo Dehmel mit seinem Team aus Wesseling zu Gast in Mannheim sein. Beide Teams sind punktgleich an der Tabellenspitze der SB Bundesliga Nord. Spannende und umkämpfte Spiele können erwartet werden.

Athina Zuber
Mannheim Tornados

Vielleicht auch interessant...