Capitals erkämpfen sich Sieg gegen starke Nightmares

Bonn Capitals – Neunkirchen Nightmares 05:04 / 00:15

Bei bestem Wetter empfingen die Bundesliga Damen der Caps am Sonntag die Gäste aus Neunkirchen. Als Neuling in der höchsten Spielklasse Deutschlands schafften sie eine Siegteilung mit der die wenigsten gerechnet hätten. Nach einem hart umkämpften, sehr spannenden ersten Spiel, konnten die Capitals den zweiten Sieg der Vereinsgeschichte in der Bundesliga mit 5:4 einfahren. Im zweiten Spiel mussten sie sich mit 15:0 geschlagen geben.

Spiel 1:

1234567RHE
Neunkirchen01101104103
Bonn003020X591

Während im ersten Spiel die Gäste durch einen Homerun von Pitcherin Hanna Grundmann und zwei aufeinander folgenden Hits von Janneke Ogink und Arlene Wachendorf im dritten Inning mit 2:0 in Führung gehen konnten, schaffte es die neuseeländische Importspielerin Stefanie Smith
das Spiel im Nachschlag des 3. Spielabschnitts mit einem weiten Schlag zum 3:2 zu drehen. Durch diesen Triple konnten Pitcherin Lee Lankhorst und Noemi Weyel nach Hause gebracht werden, durch einen Fehler im Outfield konnte Smith selbst den dritten Punkt für die Bonner Damen erlaufen. Im fünften Inning erzielten die Nightmares den Ausgleich zum 3:3 durch einen weiten Schlag ins Outfield von Nancy Parpart, die damit die Catcherin Maike Ogink nach Hause schlug.
Durch einen guten Schlag im Anschluss in die Lücke von Jessica Moeller, wodurch zwei weitere Läufer die Homeplate überqueren konnten, gingen die Capitals wieder in Führung mit 5:3.
Im folgenden Inning schafften es die Damen aus Neunkirchen durch einen Double von Sabine Eickler noch einen weiteren Run zum 5:4 aufs Scoreboard zu bringen. Daraufhin reagierte Headcoach Robert Kovacevic mit einem Pitcherwechsel und ließ Janna Dose in den Circle. Mit ihr als Pitcherin behielten die Hausherrinnen in den letzten zwei Spielabschnitten die Nerven und gewannen dieses Spiel verdient. Juniorinnen Nationalspielerin Lee Lankhorst bekommt ihren ersten Win in der Bundesliga, da die Caps zum Zeitpunkt des Pitcherwechsels schon geführt haben. Herzlichen Glückwunsch!

Spiel 2:

1234567RHE
Neunkirchen23010XXX15130
Bonn0000XXX027

Das zweite Spiel dominierten die Neunkirchenerinnen von Beginn an, gegen das starke Pitching der ehemaligen Nationalspielerin Janneke Ogink fanden die Caps Ladies einfach nicht ins Spiel, konnten insgesamt nur zwei Hits und keinen einzigen Punkt erzielen. Während die Offensive der Nightmares Inning für Inning weitere Punkte sammeln konnten, war bei den Bonnerinnen die Luft raus. Insgesamt 13 Hits der Gäste und einige Fehler im Feld der Capitals führten dazu, dass das Spiel vorzeitig mit 15:0 beendet wurde. Die erfolgreichste Schlagfrau aus Neunkirchen war Nancy Parpart, die bei drei von vier Schlagversuchen erfolgreich war, sich selbst mit einem Homerun belohnte und selber 4 mal punktete. Auch Arlene Wachendorf mit zwei Doubles und drei RBI’s und Janneke Ogink mit zwei Hits und drei selbst erlaufenen Punkten, hatten einen guten Tag am Schlagmal und haben es verdient erwähnt zu werden.

Am kommenden Sonntag, 13.05.2018, geht die Saison für die Bonner Damen in Wesseling beim Vizemeister des Vorjahres weiter. Durch die zwei erspielten Siege der letzten Spieltage, sind die Vermins vorgewarnt und werden den Aufsteiger aus Bonn sicherlich nicht unterschätzen. Wir drücken unseren Damen die Daumen, dass sie auch bei den Vermins zwei spannende Spiele abliefern.

Jessica Moeller
Bonn Capitals

Fotos: Thomas Schönenborn

Vielleicht auch interessant...