Capitals gewinnen spannende Spiele gegen Nightmares

Bonn Capitals – Neunkirchen Nightmares 6:5 / 9:8

Am Mittwoch, den 01.05. gewannen die Bonn Capitals ihren ersten Bundesliga Double Header gegen die Neunkirchen Nightmares vor heimischem Publikum mit 6:5 und 9:8. Zwei spannende Spiele, bei denen sich der Kampfesgeist der Bonner Damen bis zum Ende auszahlte.

Spiel 1:

1234567RHE
Neunkirchen0013100564
Bonn50000016112

Mit Lee Lankhorst als Pitcherin für die Bonner Damen, schafften es gleich drei Neunkirchnerinnen durch einen Walk und zwei Singles von Janneke Ogink und Nancy Parpart auf Base und luden diese somit schon im ersten Inning. Doch Lee Lankhorst und ihre Teamkameraden behielten die Nerven und schafften es durch ein Strikeout und einem Doubleplay durch Centerfielderin Noemi Weyel, die Gegnerinnen zu Null zu halten. Dieses Momentum nahmen die Bonner Damen mit in ihr Offensiv Inning und punkteten gleich fünf mal durch vier Singles und zwei Walks. Im zweiten Inning stand die Defensive der Bonn Capitals erneut sehr stark und durch drei schnelle Aus wurde wieder in die Offensive gewechselt. Doch die Neunkirchnerinnen schienen sich von dem Start der Bonner Damen zu erholen und Pitcherin Janneke Ogink ließ nur einen Single von Larissa Keller zu und warf zwei Strikeouts. Durch neu gefasste Energie auf Seiten der Neunkirchen Nightmares, punkteten diese im dritten Inning einmal, durch zwei Walks und einem Single von Jana Rogge. Die Bonnerinnen schafften es in diesem Inning keine weiteren Runs zu erzielen. Im fünften Inning schaffte es Leonie Lamersdorf durch einen Hit by pitch auf Base und konnte durch einen Wild Pitch und einem Error im Feld, die Homeplate überqueren, während die Bonnerinnen weiterhin nicht punkteten. So stand es nach fünfs Innings 5:5. Ein erneut starkes Defensiv Inning der Bonner Damen folgte und sie ließen keine weiteren Runs der Neunkirchnerinnen mehr zu, doch auch in der Bonner Offensive konnte der Triple von Natsuki Okada keinen Run aufs Scoreboard bringen. So blieb es bis zum siebten Inning spannend und die Neunkirchner Damen punkteten, trotz eines Triples von Jana Rogge und eines Doubles von Leonie Lamersdorf, nicht. Nun mussten die Bonn Capitals von ihrem Heimrecht gebrauch machen und dies wurde erfolgreich umgesetzt. Janna Dose brachte sich durch einen Single auf Base und konnte durch einen Error im Feld eine weitere Base erreichen. Auch Noemi Weyel folgte Janna Dose durch einen Single auf Base. Durch einen Bunt von Mar Palanca und Fielders Choice auf Neunkirchner Seite, schaffte es Janna Dose bis nach Hause, um den Winning Run zu erlaufen.
Somit holt sich Lee Lankhorst ihren ersten Win für diese Saison, mit 4 Strikeouts, 7 Walks und 5 Runs.

Spiel 2:

1234567RHE
Neunkirchen4110020866
Bonn01202229125

Im zweiten Spiel waren die Neunkirchen Nightmares von Anfang an konzentriert und konnten auf Bonner Pitcherin Sophie Kober durch einen Single von Janneke Ogink und mehreren Errors auf Bonner Seiten, vier Punkte erzielen. Die Bonnerinnen hingehen holten sich einen Walk, von Natsuki Okada und einen Single, von Lee Lankhorst auf Pitcherin Hannah Grundmann ab, konnten aber dennoch keine Runs erlaufen. Im zweiten Inning punktete Neunkirchen erneut, durch einen Single von Janneke Ogink. Doch auch die Bonner Damen erhielten ihre Konzentration zurück und starteten das zweite Offensiv Inning mit einem Double von Janna Dose. Noemi Weyel folgte mit einem Single, woraufhin Janna Dose auf einen Error im Feld der Neunkirchnerinnen punkten konnte. Im ditten Inning kam Rebecca Schumacher durch einen Walk auf Base und erzielte einen erneuten Run, durch zwei Errors im Feld der Bonn Capitals. Im Offensiv Inning der Bonner Damen, schaffte es Natsuki Okada durch einen Walk auf Base, Momo Ito durch einen Single und durch einen Sac Fly von Lee Lankhorst, konnte Natsuki Okada einen weiteren Punkt für die Bonn Capitals erlaufen. Durch einen Single von Janna Dose, schaffte es auch Momo Ito nach Hause. Somit stand es nach dem dritten Inning nur noch 6:3 für die Neunkirchen Nightmares. Janna Dose wechselte im vierten Defensiv Inning für die Bonn Capitals auf die Position des Pitchers und hielt die Neunkirchner Damen zu Null, trotz eines Singles von Maaike Ogink und eines Doubles von Janneke Ogink. Doch auch die Bonner Damen schafften keine weiteren Runs. Im fünften Inning hielten die Bonner Damen die Neunkirchen Nightmares weiterhin zu Null, trotz eines Doubles von Leonie Lamersdorf. Offensiv konnten die Bonn Capitals im fünften Inning zweimal punkten, durch einen Single von Larissa Keller und Lee Lankhorst. Im sechsten Inning übernahm ein weiteres Mal Lee Lankhorst die Pitcherposition und ließ zwei weitere Runs für Neunkirchen zu. Die Bonner Damen erliefen in dem selben Inning aber auch zwei Punkte durch zwei Singles von Mar Palanca und Anneke Kappes und einem Double von Stina Elstermeier. Während Lee Lankhorst das siebte Offensiv Inning der Neunkirchen Nightmares sehr kurz hielt, hieß es für die Bonner Damen Gas zu geben, da sie einen Punkt für ein extra Inning brauchten. Momo Ito brachte sich durch einen Single auf Base, genauso wie Janna Dose. Durch einen Triple von Noemi Weyel in das „Right-Centerfield Gap“, entschieden die Bonner Damen das Spiel in letzter Sekunde für sich und gewannen auch das zweite Spiel mit 9:8.
Lee Lankhorst holte sich somit ihren zweiten Win an diesem Tag und für diese Saison, mit einem Strikeout, drei Walks und zwei Runs.

Noemi Weyel,
Bonn Capitals

Vielleicht auch interessant...