Vermins zum 6. Mal Deutscher Meister! 2/2

Wesseling Vermins – Mannheim Tornados 2:4 / 8:3 / 3:0

Spiel 3:

1234567RHE
Wesseling1020000302
Mannheim0000000052

Am Sonntag stand dann das alles entscheidende Spiel dieser Final Serie an. Im Circle standen sich Claudia Volkmann für die Vermins und Mona Hörner auf Seiten der Tornados. Die Vermins konnten im ersten Inning direkt einen Run scoren. Szalay kam per Single auf Base und scorte nach einem Stolen Base durch den Double von Barnes. Im dritten Inning konnten die Vermins dann zwei weitere Punkte aufs Scoreboard bringen. Brockmeyer startete mit einem Bunt, der nicht sauber gefieldet werden konnte und Szalay verbuchte einen Single. Durch einen weiteren Single von Barnes und einen Error in der Defense scorten sowohl Brockmeyer als auch Szalay. Offensiv gelang den Tornados in diesem Spiel nicht viel. Volkmann ließ nur fünf Singles gegen die Tornados zu und hatte die gegnerischen Schlagleute zu jeder Zeit im Griff.

Die Vermins gewannen dann nach 1h und 45 min das entscheidende Spiel fünf dieser Finalserie und damit ihren insgesamt sechsten Meistertitel. Die Freude auf Seiten der Spielerinnen, Trainer und mitgereisten Fans war riesig.

Die individuellen Auszeichnungen gingen in diesem Jahr an Mona Hörner (Best Pitcher), Mimi Kemmer (Best Batter) und Brittany Barnes (MVP).

Mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft qualifizieren sich die Vermins erneut für ein europäisches Turnier im nächsten Jahr.
An dieser Stelle auch herzliche Glückwünsche an die Neunkirchen Nightmares, die sich im Finale des Deutschlandpokals ebenfalls gegen die Mannheim Tornados durchsetzen konnten. Auch sie vertreten Deutschland im nächsten Jahr auf europäischer Bühne.

Leonie Thiele
Wesseling Vermins

Fotos: Connie Theissen

Vielleicht auch interessant...